Prozessoptimierte Ereignisbearbeitung

Mehr Effizienz in der Bearbeitung durch Anbindung des Formularcenters & des Serviceportals

Impuls

Innerhalb von Sparkassen sowie Volksbanken und Raiffeisenbanken wird eine erhebliche Anzahl von Ereignissen erzeugt, die einen hohen Zeitaufwand in der Abarbeitung verursachen. Effizienzvorteile durch eine intelligente Ereignissteuerung sowie die Einbindung des Formularcenters und des Serviceportals werden nur selten genutzt.

Zielbild

Die Gesamtanzahl der erzeugten Ereignisse kann reduziert werden. Nach Möglichkeit erfolgt deren Aussteuerung auf die verantwortlichen Bearbeiter, die diese in einer Stapelverarbeitung optimiert angehen. Vertriebsereignisse werden an Berater oder an vertriebsunterstützende Abteilungen gesandt. Erforderliche (Kunden-)Dokumente werden aus dem Formularcenter aufgerufen und vorausgefüllt.

Projekt

  • Strategische Entscheidungen zur Projektausrichtung und Systemnutzung (u. a. Serviceportal).
  • Aufnahme der Ereignisse und Kategorisierung (Themengebiet, Priorität).
  • Workshops zur Optimierung der Ereignisse inkl. Verteilkonzepte.
  • Workshops zur potenzialorientierten Erzeugung von Vertriebsanlässen.
  • Definition von Musterformularen.
  • Administration der Systeme.
  • Durchführung einer Pilotierungsphase.
  • Review ca. 6 Monate nach Projektende.

Investition

Modulare Umsetzung
ab 13.000 €

Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner:

Gunnar Wolter
Fon: +49 (0) 511 / 999 713-35
Mail:

Banking-Partner Beratungsgesellschaft mbH
Poststr. 6, 37441 Bad Sachsa
Fon: +49 (0) 511 / 999 713-30
Mail: