Vertriebs- und Servicekanal: Internet

Erfolg im Online-Vertrieb

Impuls

Die Kunden von Sparkassen, Volksbanken und Raiffeisenbanken treffen durch das Internet auf einen fast vollständig transparenten Markt mit vergleichbaren Produkten. Speziell die bei den Regionalbanken große Gruppe der Multikanalkunden nutzt verstärkt mehrere Bankverbindungen. Dabei entspricht das Online-Angebot nicht der Erwartungshaltung der Kunden. Dadurch verlieren Regionalbanken im Online-Geschäft deutlich Marktanteile.

Zielbild

Ihre Kunden nutzen einen auf Vertrieb und Service ausgerichteten Internetkanal der Regionalbank. Aufgrund der schnellen und weitgehend automatisierten Prozesse erleben Ihre Kunden den Kanal Internet als zuverlässigen Mehrwert. Ihr stationärer Vertrieb wird um Standardprozesse entlastet und ihre Multikanalkunden schließen über den aktiven Direktvertrieb ca. 1.000 Produkte pro Mrd.-Bilanzsumme ab. Zudem erhält Ihr stationärer Vertrieb deutlich erhöhte Impulse.

Projekt

  • Analyse der Ausgangssituation.
  • Überprüfung Ihrer Aufbauorganisation und Personalbemessung.
  • Aufbau und Verzahnung einer Multikanalsteuerung.
  • Auswahl und Optimierung der Produktpalette.
  • Definition von Vertriebsmaßnahmen.
  • Anpassung der Service- und Abschlussprozesse an Kundenerwartungen.
  • Durchführung der Trainingsmaßnahme: Der Multikanalberater.
  • Definition von Qualitätsstandards und -versprechen.
  • Festlegung von Zielwerten und Aufbau eines Multikanalcontrollings.

Investition

  • Kurzanalyse: 2.600,- €
  • Strategie & Produkte: 6.500,- €
  • Organisation & Prozesse: 19.500,- €
  • Vertriebsmaßnahmen: 6.500,- €
  • Controlling: 6.500,- €

Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner:

Gunnar Wolter
Fon: +49 (0) 511 / 999 713-35
Mail:

Banking-Partner Beratungsgesellschaft mbH
Poststr. 6, 37441 Bad Sachsa
Fon: +49 (0) 511 / 999 713-30
Mail: