Vertriebsaktivierung Konsumentenkredit

In einem Wachstumsmarkt Anteile steigern

Impuls

Verschärfter Wettbewerb, Transparenz am Markt und ein hoher Vertriebsanteil durch Nicht-Banken führen zu sinkenden Marktanteilen in der Konsumentenkreditfinanzierung bei einem zugleich wachsenden Gesamtmarkt. Neukundenfinanzierungen und Kreditablösungen werden nur unzureichend durchgeführt. Vielfach besteht kein klares Bild über die Ertragskraft dieses Geschäftsmodells. Durch einen aktiven Kreditverkauf kann in vielen Sparkassen sowie Volksbanken und Raiffeisenbanken das Abschlussvolumen mehr als verdoppelt werden.

Zielbild

Für das Institut ist eine Konsumentenkreditstrategie erstellt. Vertriebs- und Ertragspotentiale werden durch gezielte Vertriebsmaßnahmen erhöht. Durch Einführung der Aktivlinie können direkte Kreditzusagen getroffen, die Volumen erhöht sowie Kreditverträge schlank abgearbeitet werden. Die Berater gehen aktiv auf die Kunden zu und sprechen das Thema Konsumentenkredit regelmäßig im Rahmen der ganzheitlichen Beratung zur Liquiditätsoptimierung der Kunden an.

Projekt

  • Analyse der Ausgangssituation und Erarbeitung einer Konsumentenkreditstrategie.
  • Definition der Vertriebs- und Marketingkanäle.
  • Optimierung der Produkt- und Preispolitik.
  • Verbesserung der Abschluss- und Ablöseprozesse.
  • Justierung der Risikoparameter inkl. Einführung einer wertorientierten Risikosteuerung.
  • Definition von regelmäßigen Vertriebsmaßnahmen.
  • Durchführung von Beratertrainings (Telefontrainings, Schulungsmaßnahmen, Training am Arbeitsplatz).
  • Bereitstellung monatlicher Marketingmaßnahmen.
  • Regelmäßige Reviews zur Sicherung der Projektergebnisse.

Investition

Modulare Umsetzung
ab 19.500 €

Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner:

Gunnar Wolter
Fon: +49 (0) 511 / 999 713-35
Mail:

Banking-Partner Beratungsgesellschaft mbH
Poststr. 6, 37441 Bad Sachsa
Fon: +49 (0) 511 / 999 713-30
Mail: